Gardasee Weine Limone - Weine aus Gardasee - 3 Sterne Hotel Gardasee - Unterkunft Gardasee: Hotel Sole Limone

english version versione italiana
3 Sterne Hotel am Gardasee

Hotel Sole - Via Lungolago Guglielmo Marconi, 36 - 25010 Limone sul Garda - Gardasee - Italien

 

HOME > Hotel Sole > Gardasee Produkte > Weine

 

Bardolino
Das Produktionsgebiet vom Wein Bardolino classico D.O.C. enthält am ganz die Gemeide von Bardolino, Garda und eine weite Portion von den Gemeinden von Lazise, Cavaion Veronese, Costermano und Affi. Die Bezeichnung Bardolino, ohne die Einzelaufstellung "classico", bedeutet daß der Wein in der Gemeinden von Torri del Benaco, Caprino Veronese, Rivoli Veronese, Pastrengo, Bussolengo, Castelnuovo del Garda, Sona, Peschiera del Garda, Sommacampagna e Valeggio sul Mincio herstellt wird, außer dem klassichen Gebiet vom Bardolino Wein.
Die Weine Bardolino und Bardolino classico haben eine hellrubinrote Farbe, die sich in der Zeit nach Granat verwandelt. Der Geruch ist sanft mit leichten Würzen von Veilchen. Der Nachgeschmack ist trocken, schmackhaft, ein wenig bitter, harmonisch.
Der Bardolino superiore, mit der Bezeichnung "D.O.C.G." wird wenigstens für ein Jahr, ab 1 November des Produktionjahres der Trauben, abgelagert. Die Traubenarten sind dieselbe vom Bardolino.
Der Bardolino novello ist auch ein Wein mit der Bezeichnung "D.O.C.". Es wird vor 31 Dezember des Produktionjahres in Flaschen abgefüllt. Es hat eine hellrubinrote Farbe. Geruch: sehr fruchtig, (es erinnert an die Himbeere, die Erdbeere, die Maraschinokirsche). Geschmack: trocken, leicht, schmackhaft, ein wenig bitter, manchmal ein bißchen prickelnd.
Der Bardolino Chiaretto (Rosè) wird mit einem leichten Einweichen der Trauben herstellt. Es hat eine rosa Farbe, die mit der Zeit dunkler wird. Geruch: fruchtig und leich; Geschmack: sanft, schmackhaft, ein wenig bitter, manchmal ein bißchen prickelnd. Der Bardolino Chiaretto hebt die Eigenschaften der Duft und der Geschmäck vom Bardolino hervor.
Der Bardolino chiaretto spumante ist ein Schaumwein "Brut", der mit dem natürlicher Gärung herstellt wird und hat einen dünnen Schaum. Farbe: im Granat stechende rosa Farbe mit der Ablagerung. Geschmack: sanft, schmackhaft, ein wenig säuerlich.
Das Schutzkonsortium vom Wein Bardolino D.O.C. ist in Piazza Matteotti,8 in Bardolino: tel. 045/7210820

Lugana
Der Wein Lugana D.O.C. wird in einem kleinen Gebiet vom Süd Gardasee herstellt: es ist das Gebiet, das von Sirmione bis Peschiera und im Hinterland bis die Hügel von Pozzolengo und Lonato geht, zum großen Teil in der Brescia Provinz gelegt. Der Lugana müßt für wenigstens das 90% aus Trauben des Trebbiano di Lugana stammen. Farbe: ins hellgoldenes Gelb stechendes Strohgelb oder Hellgrün mit dem Ablagerung, vor allem in die Version Lugana superiore. Geruch: ist leich und typisch. Nachgeschmack: frisch, sanft, harmonisch, besonders erlesen. Der Lugana Schaumwein bestätigt am ganz die Harmonie vom ursprunglichen Wein mit Würze von Vanille.
Das Schutzkonsortium vom Lugana D.O.C. ist in Sirmione, in Via Verona,198: Tel. 030/916171.

Garda, Garda Classico
Die kontrollierte Ursprungsbezeichnung Garda ist im Jahr 1996 geboren. Sie interessiert eine größe Menge von Weinen, die in einem weiten Gebiet herstellt werden, das die westliche Küste vom Gardasee und seinem Hinterland und eine große Teil der Verona Provinz erstreckt, (von der ostliche Küste vom Gardasee bis die Ostgebiet von Verona).
Die Bezechnung Garda classico wird für bestimmten Weintypologien (bianco, chiaretto, rosso, rosso superiore, Groppello e Groppello riserva) reserviert, die auf der westlichen Küste und in seinem Hinterland (Bedizzole, Calvagese, Desenzano, Gardone Riviera, Gargnano, Gavardo, Limone sul Garda, Lonato, Manerba, Moniga, Muscoline, Padenghe, Polpenazze, Pozzolengo, Puegnago, Roè Volciano, Salò, San Felice del Benaco, Sirmione, Soiano, Tignale, Toscolano Maderno, Tremosine, Villanuova sul Clisi, Vobarno) herstellt werden.
Der Wein Garda classico Groppello ist ein rubinroter Wein; es hat ein frischer, fruchtiger, ein bißchen würziger Duft und ein samtiger Geschmack, mit einem Nachgeschmack von Mandeln.
Der Garda classico Groppello riserva ist satt rubinrot und hat ein tanninhaltiger Geschmack.
Der Bezeichnung Garda classico will die vorhergehende Bezeichnung D.O.C. Riviera del Garda bresciano und Colli Morenici Mantovani del Garda ersetzen, auf der sie überlagert. Die Typologien der Bezeichnung D.O.C. Garda sind mehreren. Für die Weißweine, die Bezeichnung "Garda" mit der Einzelaufstellung Garganega, Pinot bianco, Pinot grigio, Chardonnay, Tocai, Riesling italico, Riesling, Cortese, Sauvignon wird für den Weinen reserviert, die mit den Weinbergen mit mindestens das 85% der entsprechenden Weinstöcken gegründet sind. Für die Rotweine ist notwendig der Prozentsatz von 85%, um die Bezeichnung D.O.C. Garda für die Weine Cabernet, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot nero, Marzemino, Corvina, Barbera zu benutzen dürfen.
Das Konsortium Garda classico ist in Brescia, in Via Einaudi 23: Tel. 030/44940.

Valpolicella
Die Weine von der D.O.C. Valpolicella werden mit den Trauben der Weinstöcke Corvina von Verona herstellt, (in die Weinberge müßen sie mit einem Prozentsatz zwischen das 40% und das 70% anwesend sein), Rondinella (zwischen das 20% und das 40%) und Molinara (zwischen das 5% und das 25%). In der Produktion werden auch die Trauben von Rossignola, Negrara von Trento, Barbera und Sangiovese bis dem 15%, sowie, immer in dem gleichen Bereich des 15%, anderen Weinstöcke mit roter Beere aber typisch des Gebiets von Verona, benutzt.
Die Weine Valpolicella und Valpolicella classico haben rubinrote Farbe, die sich mit der Ablagerung im Granat verwandelt. Der Geruch ist sanft, typisch. Der Geschmack ist trocken oder samtig, leicht bitter, ein bißchen sauer, harmonisch. Der Wein hat die Bezeichnung Valpolicella superiore oder Valpolicella classico superiore, wenn wird es mit Trauben herstellt, die einen besonderen, natürlichen Alkoholgehalt erhalten, und die mindestens 1 Jahr abgelagert werden (mit der Ablagerung in Holzfäße wird seinen Körper starker). Die Bezeichnung Valpolicella Valpantena und Valpolicella Valpantena superiore haben ähnlichen Eigenschaften jener von Valpolicella und von Valpolicella superiore.

Recioto e Amarone
Das Gebiet rechts vom Gardasee und nordwärts der Stadt von Verona ist der Landstrich, der unter die Gebiete von Bardolino, Valpolicella, Soave und Gambellara unterteilt ist. Die letzten drei Gebiete produzieren einen Wein, der seit wenigen Jahren die Bezeichnung D.O.C.G. (kontrollierte und garantierte Ursprungsbezeichnung) hat: der Recioto. Die Name kommt von dem Wort "recia" her, das "Ohr" in der lokalen Dialekt bedeutet. Die "Ohr" ist der Teil der Traube, der mehr an der Sonne ausgesetzt ist. Unter die verschiedenen trockenen Recioto Weine, der Amarone Wein ist zu empfhlen: es ist ein der berühmten Weinen der Region Veneto mit einer satten schönen rotgranaten Farbe und mit einem Geruch, das an der bitteren Mandeln erinnert, und mit einem vollen, samtigen und warmen Geschmack. Die Weine Recioto und Amarone werden durch einem besonderen Verwelkungsprozeß der Trauben herstellt.
Die Weinbereitung wird im Winter mit der Verwelkung der Trester und der Gärung zu einer Tieftemperatur gemacht. Die Unterscheidung zwischen die zwei Weine hängt von den Produktion- und Verfeinerungstechniken ab. Die Gärung dauert etwa ein Monat für den Recioto Wein, und 45-50 Tage für den Amarone. Wenn die Gärung der Gesamtheit der Zucker interessiert, gewinnen wir den Amarone Wein, wenn jedoch bleibt einen Zuckerrückstand, normalerweise zwischen das 4% und das 12% gewinnen wir den Recioto Wein. Nach der Gärung fangen die Phasen der Reife und der Verfeinerung, die relativ kurz für den Recioto und dagegen sehr lang für den Amarone sind (die Produktionordnung schreibt eine Dauer von mindestens 2 Jahre vor).
Alle die technischen Kellereieingriffen haben als Ziel die Gärung zu fördern oder nicht, um ein Amarone oder ein Recioto Wein zu gewinnen. Die Verfeinerung wird in kleinen (barriques) und in größeren Holzfäßen gemacht.Der Recioto ist lieblich, manchmal zuckerhartig, nach der Charakterisierung, die der Erzeuger davon geben will.
Der Amarone hat dagegen einen strengen, trockenen und starken Geschmack mit einem Nackgeschmack von Leder und Kaneel. Der Amarone ist ein Symbol, ein Wein der höchsten Qualität, wie sind der Barolo Wein für die Piemont und der Brunello di Montalcino für die Toskana.
Schutzkonsortium der Weine von Valpolicella: in San Floriano (Verona): via Valle di Pruviniano, 4 - tel. 045/7703194 - fax 045/7703167.

.

Bianco di Custoza
Das Produktiosgebiet von dem Wein Bianco di Custoza D.O.C. enthält am ganz oder teilweise die Gemeiden von Sommacampagna, Villafranca di Verona, Valeggio sul Mincio, Peschiera del Garda, Lazise, Castelnuovo del Garda, Pastrengo, Bussolengo e Sona, die alle zu der Provinz Verona gehören. Die Name des Weins stammt aus der Name Custoza, die die Name eines Ortteils der Gemeind von Sommacampagna ist. Custoza ist berühmt für die blütigen Feldschlächten der ersten und der dritten Unabhängkeitskriegen. Der Weißwein Bianco di Custoza wird mit der Traube von Trebbiano Toscano (auch gekannt wie "castelli romani"), Garganega, Tocai Friulano (in das Gebiet gekannt wie "Trebbianello"), mit Zugaben von Cortese (gekannt wie Bianca Fernanda), Malvasia Toscano, Riesling Italico, Pinot Bianco und Chardonnay herstellt. Der Wein hat eine hell strohgelbe Farbe, ein leicht würziger Geruch, ein sanfter Geschmack mit einem Nachgeschmack, der ein bißchen bitter ist. Die gleichen Eigenschaft finden wir in die Bianco di Custoza Schaumwein. Es gibt auch die Bezeichnungen Bianco di Custoza superiore und Bianco di Custoza passito.
Schutzkonsortium des Weins Bianco di Custoza D.O.C. ist in Piazza Matteotti,8 in Bardolino (Verona): tel. 045/7210820.

Soave
Der Wein Soave wird mit dem Weinstock Garganega hestellt. Er kann, bis das 30%, auch Trauben von den Weinstöcken Pinot Bianco, Chardonnay und Trebbiano di Soave gebraucht werden. Er war ein der ersten italienischen Weine mit der Bezeichnung D.O.C. (die Produktionordnung ist vom Jahr 1968).
Die Weine Soave und Soave classico haben eine ins Hellgrün stechende hellstrohgelbe Farbe. Der Geruch ist typisch, stark und ein bißchen süß: er laßt an die Holunder- und Kirschbaumblumen errinern. Der Geschmack ist trocken, frisch, harmonisch mit einem leichten bitteren Nachgeschmack. Er wird mit den ganzen Gerichten empfohlen, aber am besten wird es zusammen mit den Vorspeisen und den Fischgerichten kombiniert.Der Soave Schaumwein hat eine ins Hellgrün stechende hellstrohgelbe Farbe, einen starken und sanften Geruch, einen harmonischen Geschmack (ein bißchen bitter wenn extra brut, brut, extra dry, dry).
Soave Superiore
Der Soave Wein wird wie Soave Superiore D.O.C.G. bezeichnet wann habe es einen minimal natürlichen höheren Alkoholgehalt (10,5 Grad) und werde nicht vor dem Monat März des folgendes Jahres vermarkt.
Recioto di Soave
Wann die Trauben des Weines Soave superiore werden durch einem besonderen Verwelkungsprozeß gearbeitet um ein natürlicher höherer Alkoholgehalt zu erreichen, gewinnen wir den Wein Recioto di Soave D.O.C.G., mit einer wunderschonen hell goldgelben Farbe. Der Geruch ist stark, mit kräftigen fruchtigen Nuancen. Der Geschmack ist lieblig machmal zuckerartig, sanft, harmonisch. Er müßt mindenstens einen Alkoholgehalt von 14 Grad haben. Es ist ideal nicht nur mit den typischen Süßigkeiten von Verona sondern auch mit den abgelagerten oder würzigen Käsen. Der Soave Wein wird auch als Schaumwein herstellt.
Der Recioto di Soave Schaumwein hat eine schöne hellgoldgelbe Farbe. Der Geruch ist stark, mit kräftigen früchtigen Nuancen. Der Geschmack ist lieblig, sanft, harmonisch.

 

Was bedeuten die Abkürzung D.O.C. , D.O.C.G. für die Weine ?
D.O.C. bedeutet kontrollierte Ursprungsbezeichnung und D.O.C.G. bedeutet garantierte und kontrollierte Ursprungsbezeichnung. Die Weine mit den Bezeichnungen D.O.C. und D.O.C.G. werden in Beachtung einer bestimmter Produktionordnung herstellt, die jede Aspekt der Produktion regelt: das Urspungsgebiet, die Leistung pro Hektar (die genehmigte höchste Quantität der Trauben für einen Hektar Weinberg), die zugelassenen verschiedenen Traubenvarietät, die mindesten Ablagerung und vielen anderen Parameter. Was ist nicht klar und deutlich vorgesehen, ist verboten. Die D.O.C.G. hat dann eine weitere Kontrolle: die Weine D.O.C.G. (30 in ganze Italien) werden von einem offiziellen Kostprobeausschuß getestet und chemisch analysiert um einigen chemischen Parameter zu prüfen, die von der Produktionordnung vorgesehen sind. Die wichstige dieser Parameter ist der trockene Mindestrückstand.

Gastfreundliche Unterkunft

© 2004-2008 - Hotel Sole - Limone s/G.

best resolution 1024x768

Lift Bar Heizung Telefon TV SAT Kühlschrank
Tresor Garagenparkplatz free WiFi