Gardasee Ausflüge - Ausflug am Gardasee - 3 Sterne Hotel Gardasee - Unterkunft Gardasee: Hotel Sole Limone

english version versione italiana
3 Sterne Hotel am Gardasee

Hotel Sole - Via Lungolago Guglielmo Marconi, 36 - 25010 Limone sul Garda - Gardasee - Italien

 

HOME > Hotel Sole > Gardasee Ausflüge > 2 Seen

 

 

Naturwissenschaftlicher Ausflug, der die tridentinen Täler in der nord-westlichen Seite vom Gardasee erforscht:
- der Wasserfall von Varone
- der Tennosee
- der Toblinosee
- das Schloß von Drena
Länge: 80 Km etwa
Von Riva del Garda nehmen wir die Straße, die zum Wasserfall von Varone führt. Der Wasserfall von Varone ist in einer engen Klamm. Das Wasser überstürzt für 87 Meter und seine Macht rüttelt den umliegenden Felsen von Donnern, Knallen, Dröhnen mit einem höllischen Getöse, in das die ursprünglichen Laute der Boden echoen. Das Wasser kommt aus dem Tennosee, ein Alpensee, der das Wasser von dem Schmelzen der Gletscher empfängt und den Wasserfall durch die Filterung schürt. Diese Eigenschaft, ein Becken mit langsamem Abfluß

des Wassers zu sein, ist die Hauptursache der Schwankung seines Wasserstands.
Es ist unmöglich, zweimal gleich den Tennosee zu sehen: im Frühling kann sein Wasserstand um 14 Metern erhöhen und um mehr als 7 Metern während des Sommers fallen, bis eine Insel in seiner Mitte auftauchen zu lassen.
Der Ort ist ein echtes Wunder der Natur. Wir setzen unseren Ausflug durch die Natur fort. Die Strasse entlang finden wir auch ein Restaurant wo wir rasten können. Die Ballinopaß überstiegen, können wir das naturwissenschaftliche Gebiet vom Torbiera di Fiavè besuchen. Bei dem Rathaus von Fiavè gibt es die Besucherzentrum. Die Lomasonatal (Val Lomasona) ist ein anderes naturwissenschaftliches Gebiet, das durch die Dörfer von Dasindo und Vigo Lomaso erreichbar ist. Wer den free climbing liebt, in Val Lomasona, in einem strahlenden landschaftlichen Rahmen, findet einen Klettergarten für Sportklettern, 50 Aufstiege, mit verschiedenen Schwierigkeitgraden, die von 5a zu 8a gehen. Bei der Ort "Malga Lomasona", 300 m nach der Almhütte, parkieren wir auf der rechten Seite und dann zu Fuß in die kleine Straße auf der linken Seite und dann in einen gut markierten Pfad einbiegen. Die Rundfahrt setzt mit dem Besuch den Thermen von Comano fort. Wir fahren die Tal bis zum Toblinosee hinunter. Hier können wir ein gutes Weinglass, an die Schatten des Schlosses, kosten und die Schönheit der Stelle genießen. Ein bißchen weiter, ist es möglich, das Schloß von Drena zu besuchen. Wir verfolgen die Straße die nach Drena führt und säumen das Gebiet von den "Marocche", die breiteste Weite von Felsblocken des Alpenbogens, die von einem Nachglazialabrutsch verursacht: ein ganzer Teil des Bergs Monte Brento rutschte vor Tausende Jahren nach der Schmelze der Gletscher ab, den hier bestanden und den Ursprung dem Gardasee gab. In die Nähe ist auch ein Ort wo wir die Dinosaurierfährte fotografieren können. Um die Fährte zu sehen: links in Richtung vom Cavedinesee (Lago di Cavedine) abzweigen. Weiter für 1 Km. etwa. Bezugspunkt: drei Felsblöcke, die den Eintritt einer steinigen und wenig gebrauchten Straße schließen. Rechts den ersten Pfad nehmen und Richtung Norden für etwa 100 Meter laufen. Die Fährte reichen 190 Millionen Jahre zürück und gehören zu verschiedenen Dinosauriern: wenigstens einem großen Pflanzenfresser 6-7 Metern lang und einem Fleischfresser. Wir finden sie auf einigen verstreuen Felsblöcke in die Zone vom sogenannten "Erdrutsch von Kas", in der ostlichsten Seite vom Biotop der Marocche (Biotopo delle Marocche). Eine Etappenstrecke durch die geologischen Schönheiten des Biotops, die vom Museum Tridentino von natürlichen Wissenschaften gepflegt wurde, führt zu der Dinosaurierfährte.

Gastfreundliche Unterkunft

© 2004-2008 - Hotel Sole - Limone s/G.

best resolution 1024x768

Lift Bar Heizung Telefon TV SAT Kühlschrank
Tresor Garagenparkplatz free WiFi

Reseliva Reservierungssystem