Gardasee Ausflüge - Ausflug am Gardasee - 3 Sterne Hotel Gardasee - Unterkunft Gardasee: Hotel Sole Limone

english version versione italiana
3 Sterne Hotel am Gardasee

Hotel Sole - Via Lungolago Guglielmo Marconi, 36 - 25010 Limone sul Garda - Gardasee - Italien

 

HOME > Hotel Sole > Gardasee Ausflüge > Lagarina & Laghital > Castello di Rovereto

 

Il Castello di Rovereto
Dieses stattliche Schloß erhebt sich auf dem Hügel, der das Rechte Ufer des Flußes Leno und die alte Stadt von Rovereto beherrscht. Es wurde hauptsächlich als Festungswerk und nie wurde als Wohnsitz benutzt, auch nicht von der Familie Castelbarco, die es für viele Zeit besaßen, und die, im Gegenteil, benutzten es um ihre Macht in ganzem Lagarinatal zu erweitern. Im 1416 von der Venezianischen Republik eingenommen, erfahrte das Schloß von Rovereto vielen Veränderungen, die seine anfängliche Gestalt am ganz änderten. Waren genau die Venezianer, ihm seine besondere polygonale Form zu geben und die Schützengräben zu bauen, der Graben wo viele Geschütze bewahrt werden, die Türme Marino, Malipiero und Coltrino, das Glacis und das Bollwerk, die von oben die Stadt und das Tal beherrschen. In den Jahrhunderte war die Stadt von Rovereto in der Mitte vielen blutigen Schlachten. Im 1487 wurde es von den Truppen vom Erzherzog aus Österreich, nach einer Belagerung von 40 Tagen, erobert, es wurde verbrannt und verwüstet, danach wurde es als Unterbringung und auch als Gefängnis benutzt. Die Ersten Weltkrieg über, wurde es von der italienischen Artillerie geschadet. Die Zweiter Weltkrieg über, wurden seine Keller von der Bevölkerung von Rovereto als Zuflucht gegen die Luftangriffe benutzt.
Das Italienische Geschichtsmuseum des Krieges
Das Schloß von Rovereto nimmt seit 1921 das Italienische Geschichtsmuseum des Krieges auf, eins der darstellerischsten in Italien. In ein Hof (mit Venezianer Brunnen 57 m tief), sind einige Geschütze, ein Bahnkarren, von einem Granat perforiert, und einer der Eisenbahnwagen von dem König Francesco Giuseppe. Zahlreich die Säle dem Gedächtnis der Helden und der Kriegsorte gewidmet. Bis am 1961, war es den eifersüchtigem Wächter der berühmten Maria Dolens (die Glocke der Gefallenen, die größte Glocke der Welt unter jene in Betrieb), die heute vom nahen Hügel von Miravalle in Erinnerung der Gefallenen allen Kriegen und allen Nationen spielt.

Gastfreundliche Unterkunft

© 2004-2008 - Hotel Sole - Limone s/G.

best resolution 1024x768

Lift Bar Heizung Telefon TV SAT Kühlschrank
Tresor Garagenparkplatz free WiFi

Reseliva Reservierungssystem