Gardasee Ausflüge - Ausflug am Gardasee - 3 Sterne Hotel Gardasee - Unterkunft Gardasee: Hotel Sole Limone

english version versione italiana
3 Sterne Hotel am Gardasee

Hotel Sole - Via Lungolago Guglielmo Marconi, 36 - 25010 Limone sul Garda - Gardasee - Italien

 

HOME > Hotel Sole > Gardasee Ausflüge > 4 Seen

 

 

 

 

Naturwissenschaftlicher Ausflug, der die drei wichtigsten Täler der westlichen Seite vom Gardasee überquert,:
- die Ledrotal mit dem Ledrosee und dem Ampolasee
- die Chiesetal mit dem Idrosee
- der Valvestinosee
Länge: 120 Km etwa
Von Riva del Garda biegen wir in den Tunnel ein, der in ca. 10 Minuten nach dem Ledrotal führt. Am Ende der Aufstieg wird die Tal breiter und plötzlich erscheint der Ledrosee mit seinem smaragdgrünen Wasser. Der Ledrosee, mit seinen 600 Metern Höhe über der Meer, ist zwischen dem mediterranischen Klima vom Gardasee und dem Alpenklima der nahen Gletscher aufgehängt. Wir können hier rasten und das Museum der Pfahlbau von Molina di Ledro besuchen. Weiter, nach etwa 6 Km treffen wir den Biotop vom Ampolasee. Der Ampolasee ist ein Naturschutzgebiet, das ein außerordentlicher Wert hat, weil die Ufer dieses Sees zum ganz natürlichen Staat noch sind. Das heißt reich von Vegetation und passend zu den Notwendigkeiten und den Gewohnheiten der Wasservögel, der Amphibien und der Reptilien. Es gibt die Möglickheit auf einem Laufsteg auf dem Röhricht zu laufen um die Farben der Blühen der Orchideen zu bewundern, oder in einem kleinen Biotop die wichtigsten botanischen Wasserarten bewundern, oder die Landarten lang einen sehr interessanten botanischen Pfad zu kennen lernen. Die Besucherzentrum bietet die Möglickheit die natürlichen Dinge und ihre Entwicklung zu kennen: zum Beispiel wie in der Zeit der Ampolasee geändert ist. Die Besucher können ein großes Aquarium, ein Terrarium sowie ein großes Modell der Ledrotal bewundern. Ein Diorama um die Blumen vom Ampolasee zu entdecken und die Häuser der Vögel wo ihre Stimmen hören kann, sind auch zu Verfügung. Wir fahren weiter nach dem Chiesetal, wo wir das Dorf von Storo treffen, das für sein Maismehl, das beste vom ganzen Trentino, sehr berühmt ist. Mit dem Maismehl von Storo wird es das Gericht, das das Hauptgericht der Küche der Bauer vom Trentino Region war: die Polenta. Der Idrosee überwindet, Richtung Zumié und Valvestino abzweigen. Wir überqueren jetzt ein naturwissenschaftliches Gebiet, das bis in der Nähe von Navazzo noch total wild ist. Bei Navazzo, wird die enge Tal breiter und der Gardasee erscheint wieder in seiner ganzen mediterranen Schönheit. Wir können bei Gargnano haltmachen, um einen Drink direkt am Gardasee zu genießen.

Gastfreundliche Unterkunft

© 2004-2008 - Hotel Sole - Limone s/G.

best resolution 1024x768

Lift Bar Heizung Telefon TV SAT Kühlschrank
Tresor Garagenparkplatz free WiFi

Reseliva Reservierungssystem